Bautenschutz Hochbaum

Gutes Klima für Ihr Haus.

 

GapFlex Abdichtungsbahn

Die gapFlex Kombination aus extrem widerstandsfähiger EPDM Folie und äußerst haftfähigem MS-Polymer-Kleber dichtet Arbeitsfugen und Sollrissquerschnitte an Bauteilen aus Beton effektiv und sicher ab.

 

Anwendungsgebiete:

Abdichtungen von erdberührten Bauwerken erfordern in bestimmten Bereichen spezielle Lösungen sowohl bei dem Einsatz in der Bauphase wie auch nachträglich bei Wassereinbrüchen in bestehende Konstruktionen. Standardmäßige Produkte erfüllen diese Einsatzbereiche nicht oder nur mit Einschränkungen. Abdichtungen in erdberührten Bereichen müssen druckwasserbeständig sein und sollten darüber hinaus vorzugsweise bei der Verarbeitung so einfach wie möglich zu handhaben sein. Das bauaufsichtlich geprüfte gapFlex System erfüllt diese Voraussetzungen bei größtmöglicher Sicherheit sowohl hinsichtlich der Sicherheit der Abdichtungen als auch der Verarbeitbarkeit unter schwierigen Bedingungen. 

Vorteile von gapFlex:

Laut allgemeinem bauaufsichtlichem Prüfzeugnis ist das System bis 2bar Wasserduck (entspr. 20m Wassersäule) verwendbar. Die planerische Sicherheit über den Baufortschritt auch bei schwierigen Bedingungen garantiert gapFlex insbesondere durch die folgenden Eigenschaften:

  • gapFlex EPDM Folie muß nicht mit Solvent oder Primer aktiviert werden.
  • gapFlex EPDM Folie kann mit gapFlex Kleber auf trockenen bis mattfeuchten Untergründen verklebt werden. (weitere Eigenschaften des Klebstoffs, siehe das technische Datenblatt des gapFlex Klebers)
  • gapFlex Kleber ist einkomponentig und härtet auch bei niedrigen Temperaturen aus.
  • gapFlex ist geeignet für Arbeitsfugen und Sollrissquerschnitte an Bauteilen aus Beton.
  • Das gapFlex System bleibt auch bei niedrigen Temperaturen elastisch.
  • gapFlex hat eine sehr gute Chemikalienbeständigkeit. (Eine chemische Beständigkeitsliste senden wir gerne zu)
    Schnelle und einfache Verarbeitung.

 Verarbeitung:

 

Der Untergrund muss sauber und frei von Belägen und Schmutzpartikeln sein. Offene Fugen werden mit Füllmaterial wie Mörtel oder Quellmörtel sauber aufgefüllt. Laut Prüfzeugnis muss gapFlex die Fuge zu beiden Seiten um 10 cm überdecken, das heisst ein Streifen von 20 cm Breite ist mindestens erforderlich.

gapFlex – Kleber ist ein einkomponentiger, elastischer Kleber, basierend auf der richtungsweisenden MS-Technologie. gapFlex-Kleber wird in herkömmlichen Beutelkartuschen geliefert und mit einer Pistole schlangenförmig auf den Beton aufgebracht. Der Kleber wird gleichmäßig über die Fläche mit einem Zahnspachtel B2 verteilt.

Die Folie wird in das Kleberbett eingelegt und mit der Andrückrolle von der Mitte aus ohne Blasenbildung an den Beton gedrückt. Überlappungen der gapFlex Folie werden analog zu der Randzonenverarbeitung auch mit 10cm Überlappung ausgeführt.

Bei der Eckausbildung ist dafür Sorge zu tragen, daß beim Einschneiden der Folie das X-el in der Innen- oder Außeneckausbildung ebenfalls 10 cm von Folie überdeckt wird ( eventuell mit einem geeigneten Flicken aus EPDM Folie überkleben.)

Die Ränder, Stöße und Überlappungen werden mit einem zusätzlichem Strang gapFlex-Kleber abgesichert. Das gapFlex-System kann sowohl an den Plattenstößen als auch im Wand- / Sohleanschluss eingesetzt werden. 

Lieferprogramm: gapFlex Folie 200 mm / 0,75mm Rolle – 25 m 
gapFlex Folie 500 mm / 0,75mm Rolle – 25 m
gapFlex Folie Sonderbreiten bis 1,50 m Rolle – 25 m
gapFlex Kleber Beutelkartuschen (600 ml / 900g) Stk. (12 Stk. – Karton)
gapFlex Handverfüllpresse, gapFlex Zahnspachtel B2, Andrückrolle